Löschzug  |  Musikzug  |  Spielmannszug  |  FFW-Fest
Die Ausbildung im Musikzug Sorsum

Allgemeines

Die Ausbildung im Musikzug Sorsum gliedert sich in mehrere Teilschritte und umfasst sowohl Theorie als auch Praxis am Instrument sowie diverse Weiterbildungsmöglichkeiten von anderen Institutionen.

Das Einstiegsalter liegt bei etwa 9 Jahren. Natürlich sind auch Erwachsene herzlich willkommen, unsere älteste Azubiene war 60 Jahre alt. Man benötigt keine Vorkenntnisse, jedoch sind Quereinsteiger, die schon etwas Erfahrung mit Theorie und/oder Praxis haben immer herzlich willkommen. Bereits bekannte Ausbildungsschritte können dann natürlich übersprungen werden.

Außerdem ist zu beachten, das unsere theoretische Ausbildung, die Jugendproben, die Proben des Stammzuges etc. in der Regel immer dienstags am späten Nachmittag/Abend stattfinden: Dienstag ist Musikzugtag!

Der Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung beginnt mit 8 x 45 min. Theorieunterricht (wöchentlich). Hier werden Grundkenntnisse vermittelt wie Noten lesen und schreiben, Rhythmus und Takt etc. Danach beginnt die praktische Ausbildung. Wir legen großen Wert darauf, dass alle Schüler eine qualifizierte praktische Ausbildung erhalten. Unser Lehrerangebot setzt sich zusammen aus Berufsmusikern, Musikschullehrern und professionellen Ausbildern. Die praktische Ausbildung dauert mindestens 2 Jahre. Parallel hierzu wird die theoretische Ausbildung im 2 Wochen Rhythmus fortgesetzt. Hier soll die Theorie weiter vertieft werden, je nach Ausbildungsstand soll auch das Instrument zunehmend eingebunden werden. Nach einem guten Jahr ist diese musikalische Frühausbildung beendet und die Schüler werden in die Jugendgruppe aufgenommen. Die Jugendgruppe übt die einfacheren Musikstücke des Stammzuges ein, die sie bei passender Gelegenheit auch einer breiteren Öffentlichkeit vorstellt. Je nach Fortschritt kann der Auszubildende nach etwa einem Jahr auch an der großen Orchesterprobe teilnehmen.

Wenn die Schüler ein gutes Jahr Unterricht am Instrument hatten, nehmen wir die so genannte "Juniorauszeichnung" ab. Dies ist die erste Leistungsstufe des KMVH, die eine theoretische und praktische Prüfung umfasst und mit einer (materiellen) Auszeichnung honoriert wird. Diese erste Leistungsstufe hat noch keinen richtigen Prüfungscharakter und soll lediglich zum Üben anregen. Die nächste Stufe ist der D1 Lehrgang, den jeder Auszubildende bei uns absolviert. Er ist für Schüler mit mindestens 3 Jahren Praxiserfahrung vorgesehen. Der Lehrgang wird an drei Wochenenden in einer Hildesheimer Schule vom KMVH durchgeführt. Inhaltlich geht diese Weiterbildung über das beim Musikzug erlernte Basiswissen hinaus. Der darauf folgende und entsprechend anspruchsvollere D2 Lehrgang wird auch von den meisten unserer Schüler erfolgreich bestanden. In jedem der letzten Jahre kam fast immer einer der "Lehrgangsbesten" aus Sorsum!

Wenn Sie an einer Instrumentalausbildung im Musikzug Sorsum interessiert sind, würden wir uns freuen, wenn Sie uns ansprechen. Ein neuer Ausbildungsgang beginnt, sobald sich genug Interessenten gefunden haben. Gerne können sie auch unser Kontaktformular nutzen:

Kontakt

 
Impressum